Konkrete Frage zur Lärche in Oberösterreich

Vollständige Frage: Die Baumartenampel ist in Oberösterreich (WG 4,7,9) bei Lärche unter 600m rot. Bisherige Empfehlungen haben Lärche in den Tieflagen in Mischung mit anderen Baumarten (Buche, Hainbuche, Tanne,…) und unter Berücksichtigung der Herkunft als möglich dargestellt. Bedarf es hier ein Umdenken?

In geringen Anteilen (10-30%) könnte die Lärche in der Mischung möglicherweise noch passen, sofern man ihr rechtzeitig und dauerhaft eine gute Kronenentwicklung ermöglicht. Da wir ein einheitliches System für ganz Österreich anbieten wollten, ist die BFW Baumartenampel derzeit noch nicht so detailliert aufgestellt wie die Baumartenempfehlungen des Landes OÖ, die u.a. auch die Mischungsanteil konkreter spezifizieren. Wir überlegen diese in Zukunft auch in unserem System zu berücksichtigen.