Der andere Blick in den Kleinwald

Filmstudenten haben ihren nicht-traditionellen Blick auf den Kleinwaldbesitz in Kurzfilme verpackt.

Kleinwaldbesitzer aktivieren

04.05.2020

Wie lassen sich Waldbesitzer und Waldbesitzerinnen erreichen, die keinen forstlichen oder landwirtschaftlichen Hintergrund haben oder keine Forst-Fachzeitschriften lesen? Wie schafft man einen nicht-traditionellen Zugang zu dieser Zielgruppe um ihnen wichtige Informationen über den klimafitten Wald zukommen zu lassen? Diese Fragen hat sich auch eine Forschergruppe im Projekt ENGAGING gestellt. Der Titel steht für "Engaging owners of small private forests in active management" und ist eine Kooperation von 13 forstwissenschaftlichen Einrichtungen aus zehn europäischen Ländern.

Nicht traditionell ist auf jeden Fall der Blickwinkel von Lea Mair, Luise Lutz, Sara Anzola D'Andrea und Pius Hagenauer. Die Studenten der Universität für angewandte Kunst Wien in Wien haben den Kleinwaldbesitz unter der Leitung von MMag. art. Wolfgang Neipl in der Lehrveranstaltung Videostudio thematisiert und daraus 30-sekündige Kurzfilme gemacht.

Treasure in a Box - Pius Hagenauer
Urban Jungle - Lea Mair
Ticking Tree - Luise Lutz
Forest Engine - Sara Anzola D'Andrea